Freitag, 24. Oktober 2014

Eulenzentrale in unserer Wohnung

Schon seit Jahren stehe ich voll auf Eulen und es wird nicht besser ;-) Mein Mann meint schon, dass wir hier eine Eulenzentrale aufbauen :-) 

Einen Teil meiner Eulen habe ich bereits bei Facebook und auf meinem letzten Blog gezeigt. Für den Fall, dass ihr sie nochmal sehen wollt, kommen hier ein paar Bilder :-)

Eine Eule für meine Mutter (ca. 30 cm groß) :-)


Diese ist auch bei meiner Mutter eingezogen und ungefähr 25 cm groß:


Diese beiden habe ich für meine beiden Neffen genäht, nachdem sie meine unbedingt mitnehmen wollten ;-) Diese sind ungefähr 15 cm hoch und schön klein zum kuscheln...


Die nächsten vier Eulen hatte ich letztes Jahr zu Weihnachten gehäkelt, indem ich alte Weihnachtsbaumkugeln, die schon etwas abgeblättert waren, umhäkelt habe. Jetzt sitzen sie bei mir im Treppenhaus ;-)


Auch diese Eule ist gehäkelt (ca. 10 cm groß) und durfte ins Treppenhaus einziehen. 


Auch eine gehäkelte Rieseneule durfte bei uns einziehen (ca. 38 cm groß) und begrüßt unsere Besucher im Treppenhaus. 


Eine Eule kann auch ein guter Türstopper im Wohnzimmer darstellen ;-) Davon haben wir zwei Stück ;-)


Und jetzt ist noch eine Eule bei uns eingezogen, diesmal als genähmalte Applikation :-)


Wo genau die Applikation hin kommt, weiß ich noch nicht. Aber da wird sich garantiert was finden ;-) Für meine Cars-Applikation habe ich auch eine Verwendung gefunden: die darf in der nächsten Zeit die Jeansjacke meines Neffen verschönern ;-)

Steht Ihr auch so auf Eulen? Welche Spleens habt ihr denn so?

Liebe Grüße 



Montag, 20. Oktober 2014

Kalender

Es ist zwar noch etwas hin bis zum Jahresende, aber bereits im September ist mein Kalender für dieses Jahr auseinandergefallen :-( Bei den doofen Spiralbindungen sind mir schon wieder die Blätter rausgerissen. Geht das nur mir so? Habt ihr irgendwelche Tipps für mich? 

Jedenfalls brauchte ich einen neuen Kalender. Aber, im September, gibt es entweder nur Kalender für das nächste Jahr oder Schülerkalender. Ein Kalender für nächstes Jahr bringt mir aber jetzt nichts, also musste ich einen Schülerkalender nehmen. Zum Glück ist er von innen ziemlich neutral ;-) Aber die Außenseite.... Sieht im Büro etwas doof aus. Also brauchte der Kalender eine neue Hülle...

So konnte ich einen Teil meiner Jeansreste verwenden ;-) Vorne habe ich mal versucht, ein Wort zu schreiben, es soll "Termine" heißen ;-) Das ist nicht ganz so gut geglückt, aber damit kann ich leben...


Innen habe ich mir mehrere Fächer und zwei Gummibänder für Kuli, Visitenkarten, Post-it, Marker, Büroklammern, etc. eingenäht. Ich schleppe immer einen ganzen Hausstand mit mir rum :-)


Auf dem nächsten Bild könnt ihr das etwas besser sehen ;-) die Büroklammern mit den Händen und Füßen fand ich voll süß (habe ich mit meiner Mittagspause bei einem Textildiscounter gefunden) und musste die direkt mitnehmen.


Auch auf der hinteren Innenseite habe ich noch eine Tasche für meinen Impfausweis (weiß gar nicht, warum ich den immer mitnehme....) und eine Stiftehalterung für einen Bleistift eingenäht. Manchmal möchte ich nicht alle im Kalender mit Kuli schreiben; z. B. wenn der Termin noch nicht sicher ist oder für mich nicht relevant, aber eine Gedächtnisstütze darstellen soll. 


Wie organisiert Ihr denn so euren Kalender? Schleppt ihr auch immer soviel mit rum?

Ich wünsche euch eine schöne Woche!

Liebe Grüße



Dienstag, 14. Oktober 2014

Mein Neffe feiert seinen 4. Geburtstag

... und da darf natürlich auch eine Geburtstagskarte nicht fehlen ;-) 
                             
             

Für diese Karte habe ich eine Cars-Ausmalbild genutzt (dies habe ich hier gefunden), es abgezeichnet, mit Buntstiften ausgemalt und mit einer Zackenschere auf ein Rechteck geschnitten. Danach habe ich das Bild auf blaues Tonpapier geklebt und auf Wellpappe befestigt. Innen habe ich einfach weißes Druckerpapier eingeklebt, um den Gruß aufzuschreiben. 

Lieben die Kinder in eurem Umfeld auch Cars? Ich bin auch ganz neugierig darauf, eure selbstgemachten Geburtstagskarten für Kinder zu sehen :-)

Euer 

Montag, 6. Oktober 2014

Ich habe es auch getan...

Ja, ich habe es auch getan :-)
Ihr seit sicherlich in Blogs und in diversen Nähgruppen darauf gestoßen, dass ganz viele am "nähmalen" sind. Klar, musste ich das auch ausprobieren, zumal ich nicht im Besitz einer Stichmaschine bin (ist immer noch ein Traum). Aber jetzt kann ich auch eigene Applis herstellen und meine Sachen noch mehr individualisieren *freu*
Nach einigem Üben auf einem Stoffrest seht ihr hier meinen "ersten" richtigen Versuch:


Ich habe zwar noch keine Ahnung, was ich mit der Appli mache, aber ich finde sie trotzdem schön :-)

Habt Ihr einen Vorschlag, wofür ich sie verwenden soll? Die Appli selber ist ca. 14 x 8 cm groß.
Eurer