Freitag, 17. Juli 2015

Anleitung Halstuch / Sabbertuch für Babys nähen



Heute zeige ich euch, wie ihr tolle Halstücher bzw. Sabbertücher für Babys nähen könnt. 


Ich verschenke diese Halstücher immer ganz gerne zur Geburt von Babys in meinem Umkreis. Meistens hat man nie genug Sabbertücher ;-) Die rosa- und lilafarbenen Halstücher habe ich letztens einer sehr guten Freundin geschenkt, die ein Baby bekommen hat.

In Ermangelung eines richtigen lebendigen Models (habe ja keine Kinder...) musste meine Puppe aus Kindheitstagen herhalten und Model "spielen". Sie hat zumindest beim Fotografieren stillgehalten ;-) und ihr könnt euch ein Bild von den Halstüchern machen. Sie passen ca. 6 Monate alten Babys.

Sowohl den Außen- als auch den Innenstoff habe in einem Stoffgeschäft in der Nachbarstadt gekauft.




Zum Verschließen der Halstücher habe ich KamSnaps angebracht.


Um die Halstücher zu nähen, braucht ihr pro Halstuch:

- ca. 25 x 60 cm Außenstoff Baumwolle
- ca. 25 x 60 cm Innenstoff Baumwolle
- optional ca. 25 x 60 cm Molton oder Frottee (ich habe ein altes Handtuch verwendet)
- 1 x KamSnap
- 1 x den ausgedruckten Schnitt (achtet beim Ausdruck dabei, dass ihr "tatsächliche Größe" beim Drucken angebt. Sonst wird das Halstuch etwas zu klein)
- evtl. ein Label

Ihr schneidet sowohl aus dem Außen- und dem Innenstoff den Schnitt des Halstuches einmal im Bruch zu. Die Nahtzugabe müsst ihr noch zugeben. Wer möchte, kann das Schnittteil zusätzlich noch einmal aus Molton oder Frottee zuschneiden. Dann werden die Tücher nicht ganz so schnell durchgesabbert ;-) Auch bei der Frotteeschicht habe ich die Nahtzugabe noch zugegeben. Wer das Tuch an den Außenkanten nicht ganz so dick haben möchte, kann die Inneneinlage ohne Nahtzugabe zuschneiden und mit ein paar Stichen auf der linken Stoffseite der Innenseite feststecken. Zum Schluss wird das ganze Tuch nach dem Wenden abgesteckt, so dass die Inneneinlage so auch hält.

So sollten die Schnittteile aussehen:


Als nächstes legt ihr die Innen- und Außenseite rechts auf rechts aufeinander. Dazwischen könnt ihr  euer Label feststecken. Wer eine zusätzliche Stoffschicht einarbeiten möchte, legt die rechts-auf-rechts aufeinander gelegten Innen- und Außenseiten auf die Molton- bzw. Frotteeschicht. Alles gut feststecken.


Anschließend näht ihr das Halstuch innerhalb der Nahtzugabe zusammen. Achtet bitte darauf, die Wendeöffnung offen zu lassen. Ich habe die Stofflagen mit der Overlock zusammengenäht. Mit der normalen Nähmaschine könnt ihr die Stofflagen genauso gut zusammennähen. 


Durch die Wendeöffnung das Halstuch wenden und die Ecken gut ausformen. Hierfür verwende ich immer ganz gerne Essstäbchen. Natürlich neue ;-) Ich habe meine mal im chinesischen Restaurant geschenkt bekommen, als ich Essen zum Mitnehmen geholt habe. Sonst geht auch ein Bleistift oder ähnliches.


Jetzt klappt ihr die Wendeöffnung zu und steppt die Außenseite knappkantig ab. Zum Schluss bringt ihr in den Ecken die KamSnaps an (oder andere Druckknöpfe) und fertig ist euer Baby-Sabber-Halstuch :-)








Der Stoff für das Anleitungshalstuch war ein Reststück, welchen ich mal für Pixi-Buchhüllen gekauft habe. Ein Teil von dem Stoff ist auch schon auf einen Stoffmix-Pulli für meinen Neffen verarbeitet worden ;-). Das Schnittmuster ist der Stoffmixpulli Jungs von  Klimperklein *klick*. Den dunkelblauen, fast schwarzen, Sweatstoff habe ich bei Harrys Stoffen *klick* in Enschede gekauft.


Viel Spaß beim Nähen eurer Halstücher :-) Schön fände ich es, wenn ihr mir eure Werke zeigen würdet :-)

Liebe Grüße







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen